Link verschicken   Drucken
 

Tragisch - Mufflon-Widder auf Gut Wulfshagen erhängt

08. 08. 2020

Am Nachmittag des 06.September 2020 wurde ich von meinem Jagdherrn Graf Moritz zu Reventlow über ein Ereignis der besonders schrecklichen Art unterrichtet.

In der Parkanlage des Gutswaldes auf Gut Wulfshagen hatte sich ein Mufflon-Widder erhängt!

Ja sie haben richtig gelesen ERHÄNGT.

Um meine Skepsis sofort auszuräumen, wurden Bilder des schrecklichen Geschehens an mich übersandt…

Muffel-Widder-01

…und wirklich, es hatte sich ein ca. 3 jähriger Mufflon-Widder, vermutlich zwei Tage zuvor, beim Tollen und Klettern auf einem liegenden Baumstamm in einem überhängenden Ast eines Nachbarbaumes mit einer seiner Schnecken verfangen.

Muffel-Widder-02

Das fatale war nun, dass der Widder bei seinen sicherlich heftigen Versuchen wieder freizukommen, immer mehr an den Stamm des besagten Nachbarbaumes heranrutschte. Da er nun keinen Boden mehr unter den Schalen fand, konnte er sich mit den Hinterläufen nicht mehr abstützen oder gar hochstemmen,

Muffel-Widder-04

womit leider sein Schicksal besiegelt war.

Muffel-Widder-03

Wie lange sein Todeskampf dann noch angedauert hatte, kann man nur erahnen.

 

Karl Rust

Jäger und Heger

im Hegering 9 Dänischer Wohld

 

zurück zur Hegering-IX Seite

 

Veranstaltungen