Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Projektwoche zum Thema Jagd, Natur und Umwelt in der Grundschule Hüttener Berge in Ascheffel

25. 05. 2024

Vom 21. bis 23. Mai 2024 begleiteten Jägerin Doris Jacobi und Jäger Rolf Fleck aus dem Hegering 6 Hütten die Projektwoche im Themenbereich Jagd, Natur und Umwelt an der Grundschule Hüttener Berge in Ascheffel. Es standen auch andere Projekte zur Auswahl; wobei das Projekt der Jäger von insgesamt 6 Schüler_innen begeistert angenommen worden war.

Mittels vieler Wildtier-Präparate, Fellen, Geweihen und Gehörnen führten die beiden Waidgefährten die Kinder am ersten Tag in die Wildbiologie der heimischen Wildtiere ein.

So vorbereitet ging es am nächsten Tag mit den beiden Jägern auf die lange Pirsch durch die schöne Wald- und Wiesenlandschaft bis hin zur Försterei in Hütten.

  Rolf Fleck

 

Auf dieser Naturwanderung galt es für die Kinder viel Lehrreiches und Interessantes in der heimischen Natur zu entdecken.

Gefundenes wurde von den beiden Jägern erklärt, heimlich Verborgenes und Verstecktes bis hin zu Käferchen und Spinnen gezeigt und erklärt. 

 

Entdeckung

 

Zudem lernten die Kinder bei der Pirsch Spuren, Pässe und Fährten der wildlebenden Tiere zu erkennen und zuzuordnen.

Erstmalig stand den Jägern hierbei "Nettis wilder Waldrucksack" (Netti = Annette von Karp) zur Verfügung, der vom LJV SH an die KJS Eckernförde übergeben worden war. Dieser ganz besondere Rucksack unterstützte mit seinem umfangreichen und pädagogisch sehr wertvollem Inhalt diese Naturerkundung nachhaltig und machte ihn für die Kinder zu einem Forscher- und Entdeckungstag.

Während der Naturwanderung wurden von den Kindern entdeckte und erkannte Exponate aus Flora und Fauna gesammelt und im Anschluss im Klassenraum zu Naturbildern gestaltet.

 Naturbilder

 

Am Donnerstag wurde es dann laut! 

Unter fachkundiger Anleitung der beiden Jäger wurden von den Kindern – unter sehr viel Fleiß und mit handwerklichem Ehrgeiz – Nistkästen und Bruthilfen zusammen gezimmert. Begeistertes Klopfen, Hämmern und geschäftiges Rufen hallte durch die Räume der Grundschule. Schnell nahmen die vorgefertigten kleinen Vogelhäuschen ihre Form an.

 

Vogelkästen

 

Jeder Schüler hatte unter Anleitung der beiden Jäger das eigene Vogelheim selbst erstellt und durfte dieses natürlich auch stolz mit nach Hause nehmen.

Die beiden auch im Vogelschutz sehr erfahrenen Jäger hatten den Kindern beim Bau auch eine umfassende Beratung zum richtigen Aufhängen und zur Pflege der Nisthilfen mit auf den Weg gegeben.

Es war dies alles in allem ein rundum gelungenes und interessante Natur-Projekt für die Grundschulkinder. 

Kein Wunder, dass diese Natur-Projektwoche auf Wunsch der Schüler und Lehrer_innen gerne mit ihren beiden Jägern wiederholt werden soll.

Die Nistkästen wurden von allen Jäger_innen des Hegerings 6 Hütten gerne für dieses Projekt gesponsert.

 

Uwe Jacobi

 

Nächste Veranstaltungen:

15. 06. 2024 - Uhr

 

21. 06. 2024 - Uhr

 

06. 07. 2024 - Uhr

 

Veranstaltungen